09:11 17 Dezember 2017
SNA Radio
    Militär

    Ukrainische Mariner werden auf russischem U-Boot geschult

    Militär
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Eine Gruppe von Offizieren des ukrainischen U-Bootes „Saporoschje“ wird bis zum 15. Oktober dieses Jahres zusammen mit russischen Marinern einen Lehrgang auf dem U-Boot „Alrosa“ der russischen Schwarzmeerflotte durchlaufen.

    Eine Gruppe von Offizieren des ukrainischen U-Bootes „Saporoschje“ wird bis zum 15. Oktober dieses Jahres zusammen mit russischen Marinern einen Lehrgang auf dem U-Boot „Alrosa“ der russischen Schwarzmeerflotte durchlaufen.

    Das teilte das Pressezentrum der ukrainischen Kriegsmarine RIA Novosti mit.

    Das einzige ukrainische U-Boot, „Saporoschje“ war 1972 vom Stapel gelaufen. Die Ukraine bekam das Boot bei der Aufteilung der sowjetischen Schwarzmeerflotte. Das Boot befand sich in Reparatur. Die Ukraine war aber 18 Jahre lang nicht in der Lage, das U-Boot mit dieselelektrischem Antrieb in Dienst zu stellen. Im Ergebnis haben einige Generationen der ukrainischen U-Boot-Fahrer keine Erfahrungen beim Auslaufen in See.

    Im Falle eines erfolgreichen Abschlusses des Lehrganges soll die Gruppe der ukrainischen Offiziere zusammen mit der russischen Besatzung am 6. Oktober mit dem U-Boot „Alrosa“ in See stechen. Bei der Seefahrt sollen sie an Torpedoschießen teilnehmen sowie Fertigkeiten bei der Steuerung eines U-Bootes erhalten.