13:59 21 Juli 2018
SNA Radio
    Militär

    Ukraine will mehr Seeübungen mit Russland

    Militär
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Die Ukraine will mehr gemeinsame Marineübungen mit Russland veranstalten. Vor allem soll das gemeinsame Programm „Friedensfahrwasser“ ausgebaut werden, wie der ukrainische Verteidigungsminister Michail Jeschel am Mittwoch in Jalta mitteilte.

    Die Ukraine will mehr gemeinsame Marineübungen mit Russland veranstalten. Vor allem soll das gemeinsame Programm „Friedensfahrwasser“ ausgebaut werden, wie der ukrainische Verteidigungsminister Michail Jeschel am Mittwoch in Jalta mitteilte.

    Die künftigen Manöver müssten größer angelegt und neben der U-Boot-Jagd auch Angriffe, Truppenlandung und Rettungseinsätze umfassen, sagte Jeschel nach einem Treffen mit seinem russischen Amtskollegen Anatoli Serdjukow.

    Beide Minister nehmen im Schwarzmeer-Badeort Jalta am Verteidigungsministertreffen der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten teil.

    Die 1997 erstmals gestartete Übung „Friedensfahrwasser“ fand zunächst alle zwei Jahre statt. Nach dem Machtantritt der westlich-orientierten „orange“ Koalition im Jahre 2003 in der Ukraine wurde das Manöver auf Eis gelegt.