22:43 19 August 2017
SNA Radio
    Militär

    Putin will Atom-U-Boote schneller bauen

    Militär
    Zum Kurzlink
    0 4 0 0

    Bis 2020 gibt Russland laut Regierungschef Wladimir Putin 4,7 Billionen Rubel (115 Milliarden Euro) für die Umrüstung der Kriegsmarine aus.

    Bis 2020 gibt Russland laut Regierungschef Wladimir Putin 4,7 Billionen Rubel (115 Milliarden Euro) für die Umrüstung der Kriegsmarine aus. 

    Putin besuchte am Montag in Sewerodwinsk das Anfang Dezember vom Stapel gelassene Atom-U-Boot „Alexander Newski“. Dessen Bau hatte 2004 begonnen. Nun bestätigte Putin, dass man im Jahr 2011 mit der Inbetriebnahme rechne.

    Künftig gelinge es hoffentlich, den Bau neuer U-Boote zu beschleunigen und dazu noch Geld zu sparen, so Putin.

    Nach Angaben der Werft Sevmash kostet die „Alexander Newski“ rund 23 Milliarden Rubel (560 Millionen Euro). Das ist das zweite Atom-U-Boot der neuen Borei-Klasse. Das erste heißt „Juri Dolgoruki“ (Fotostrecke). Es hat inzwischen alle Tests des Herstellers durchlaufen und wird auf die Indienststellung vorbereitet.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren