21:47 21 August 2017
SNA Radio
    Militär

    Russisch-syrische militärische Kooperation wird Parität in Region nicht verletzen

    Militär
    Zum Kurzlink
    0 0 10

    Die russisch-syrische Kooperation in militärischem Bereich verletzt nicht die vorhandene Parität im Nahen Osten.

    Die russisch-syrische Kooperation in militärischem Bereich verletzt nicht die vorhandene Parität im Nahen Osten.

    Das sagte Russlands Vizeaußenminister Alexander Saltanow, Sondergesandter des russischen Präsidenten für den Nahen Osten, am Montag in Damaskus nach einem Treffen mit Syriens Außenminister Walid al-Muallim. Diese Zusammenarbeit basiere ausschließlich auf der völkerrechtlichen Grundlage.

    Eines der Gesprächsthemen war Saltanow zufolge die weitere Entwicklung der bilateralen Zusammenarbeit in verschiedenen Bereichen gewesen. Viel Raum nahmen dabei Fragen ein, die Kontakte in militärischem Bereich, Verkehr und Energie betreffen, hieß es.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren