07:54 13 November 2018
SNA Radio
    Militär

    Südkorea plant größtes Militärmanöver der Geschichte an nordkoreanischer Grenze

    Militär
    Zum Kurzlink
    Artilleriegefecht zwischen Nord- und Südkorea (84)
    0 11

    Südkorea plant, am Donnerstag nahe der Landgrenze zu Nordkorea eine Artillerie-Übung mit scharfer Munition - das größte Manöver in der Geschichte des Landes - durchzuführen.

    Südkorea plant, am Donnerstag nahe der Landgrenze zu Nordkorea eine Artillerie-Übung mit scharfer Munition - das größte Manöver in der Geschichte des Landes - durchzuführen.

    Das teilte Reuters in der Nacht zum Mittwoch mit.

    Nach einem Artilleriegefecht der Seiten am 23. November im Raum der südkoreanischen Insel Yongpyong im Gelben Meer bleibt die Situation auf der Koreanischen Halbinsel angespannt. Der damalige Beschuss forderte Opfer, darunter auch unter der Zivilbevölkerung der Insel.

    Am vorigen Montag hatte das südkoreanische Militär Beschwichtigungsversuchen seitens Russlands zum Trotz im Raum der Insel Yongpyong Schießübungen veranstaltet.

    Wie die Zentrale Telegraphenagentur Koreas (CTAK) später gemeldet hatte, hielten die nordkoreanischen Behörden es nicht für nötig, „jedes Mal auf militärische Provokationen zu reagieren“.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Artilleriegefecht zwischen Nord- und Südkorea (84)