15:41 15 Oktober 2018
SNA Radio
    Militär

    Medwedew: Geheimdienstler sind kein Kanonenfutter

    Militär
    Zum Kurzlink
    Jahresfazit 2010 mit Dmitri Medwedew (7)
    0 01

    Präsident Dmitri Medwedew hat im Hinblick auf den jüngsten Spionage-Skandal erklärt, warum Russland damals geheime Aktivitäten seiner Geheimdienstler in den USA zugegeben hatte.

    Präsident Dmitri Medwedew hat im Hinblick auf den jüngsten Spionage-Skandal erklärt, warum Russland damals geheime Aktivitäten seiner Geheimdienstler in den USA zugegeben hatte.

    „Die Geheimdienstler sind kein Kanonenfutter“, vor allem seien sie russische Staatsbürger, denen der Staat helfen müsse, so Medwedew am Freitag in einem live übertragenen Interview für das russische Staatsfernsehen.

    Wenn ein Staat behaupte, dass er keine verdeckten Geheimdienstaktivitäten im Ausland betreibe, sei das eine Lüge, sagte der Kreml-Chef im Hinblick auf die Abschiebung von elf russischen Agenten aus den USA im Sommer.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Jahresfazit 2010 mit Dmitri Medwedew (7)