09:54 18 Dezember 2017
SNA Radio
    Militär

    Pentagon-Chef berät in Moskau zu START-Nachfolgevertrag und Situation in Libyen

    Militär
    Zum Kurzlink
    Internationale Sanktionen gegen das Gaddafi-Regime (985)
    0 01

    Der russische Verteidigungsminister Anatoli Serdjukow und Pentagon-Chef Robert Gates besprechen bei ihrem heutigen Treffen in Moskau die Raketenabwehr, den START-Nachfolgevertrag und die Situation in Libyen.

    Der russische Verteidigungsminister Anatoli Serdjukow und Pentagon-Chef Robert Gates besprechen bei ihrem heutigen Treffen in Moskau die Raketenabwehr, den START-Nachfolgevertrag und die Situation in Libyen.

    Diesen Themenkreis habe der russische Verteidigungsminister seinem amerikanischen Amtskollegen bei der Eröffnung des Treffens vorgeschlagen, berichtet ein RIA-Novosti-Korrespondent. Gates habe eingewilligt.

    Der Pentagon-Chef war am 21. März zunächst in Sankt Petersburg eingetroffen, wo er vor den Hörern der Kusnezow-Marineakademie eine Rede hielt.

    In Bezug auf seinen Besuch in Sankt Petersburg hob der US-Verteidigungsminister hervor, dass ihn die Offiziere der russischen Flotte, die ihm interessante Fragen stellten, stark beeindruckt haben. Er bedankte sich bei Serdjukow dafür, dass er erstmals seit 20 Jahren wieder habe Sankt Petersburg besuchen können.

    Themen:
    Internationale Sanktionen gegen das Gaddafi-Regime (985)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren