00:53 18 November 2018
SNA Radio
    Militär

    Verstärkung für „Odyssey Dawn“: USA verlegen Marinetruppen vor libysche Küste

    Militär
    Zum Kurzlink
    Internationale Sanktionen gegen das Gaddafi-Regime (985)
    0 20

    Die USA haben mit der Verlegung von mehr als 4000 Angehörigen der Kriegsmarine in den Mittelmeerraum begonnen.


    Die USA haben mit der Verlegung von mehr als 4000 Angehörigen der Kriegsmarine in den Mittelmeerraum begonnen.

    Das teilte das Internet-Portal DVIDS, das sich auf die militärische und die militärindustrielle Thematik spezialisiert, unter Hinweis auf die militärische Führung der USA mit.

    Laut dem Befehlshaber der Landungsgruppe, Steven Yoder, erfolgt die Verlegung von Einheiten der Kriegsmarine außerplanmäßig.

    „Die Amphibien-Schiffe sind für die Erfüllung eines breiten Spektrums von Missionen - von humanitärer Hilfe bis zu Militäroperationen auf dem Festland und auf See - optimal“, zitiert das Internet-Portal den Befehlshaber.

    Am 19. März begann die internationale Koalition in Libyen mit der Operation „Odyssey Dawn“. An der gegen die Gaddafi-Truppen gerichteten Operation nehmen 13 Länder, darunter Großbritannien, Frankreich und die USA, teil.

    Nach Angaben der libyschen Behörden sind im Ergebnis von „Odyssey Dawn“ dutzende friedliche Bürger ums Leben gekommen. Die Mitgliedsländer der Koalition bestätigen diese Angaben nicht.

    Laut dem Pentagon haben die internationalen Koalitionskräfte in den ersten fünf Tagen der Operation in Libyen mehr als 300 Raketenstarts unternommen.Es seien mehr als 160 Tomahawk-Marschflugkörper abgefeuert worden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Internationale Sanktionen gegen das Gaddafi-Regime (985)