15:45 21 August 2017
SNA Radio
    Militär

    USA über chinesischen Flugzeugträger besorgt – Peking: Schiff dient Bildungszwecken

    Militär
    Zum Kurzlink
    0 9 0 0

    Mangelhafte Transparenz im militärischen Bereich hat die Sprecherin des US-Außenamtes, Victoria Nuland, am Mittwoch Peking im Zusammenhang mit der Indienststellung des ersten chinesischen Flugzeugträgers vorgeworfen.

     Mangelhafte Transparenz im militärischen Bereich hat die Sprecherin des US-Außenamtes, Victoria Nuland, am Mittwoch Peking im Zusammenhang mit der Indienststellung des ersten chinesischen Flugzeugträgers vorgeworfen.

    „Wir möchten mehr Transparenz sehen und würden jede Erklärung dazu begrüßen, wozu China diese Rüstungen braucht“, sagte sie. „Unsere Besorgnis besteht darin, dass China in Bezug auf den Erwerb militärischer Artikel und den Militärhaushalt nicht so transparent ist wie die USA und andere Länder.“

    Der erste chinesische Flugzeugträger, der umgebaute sowjetische Flugdeckkreuzer Warjag, absolvierte am Mittwoch die erste Testfahrt. Das Schiff hat vorerst keinen chinesischen Namen bekommen und wird daher in den Medien weiterhin Warjag genannt. 

    Die Besatzung des Schiffs besteht aus mehr als 2000 Mann.

    Wie die chinesische Zeitung „Changjiang Ribao“ am Donnerstag mitteilte, geht die Warjag nach der Absolvierung des Testprogramms an die Hochschule für Schiffbau in der Stadt Dalian, um dort zum dritten Ausbildungsschiff der Bildungseinrichtung zu werden. Offiziere und Personal für den Flugzeugträger werden bereits seit mehreren Jahren ausgebildet.

    China hatte den nicht fertig gestellten sowjetischen Flugdeckkreuzer Warjag 1998 in der Ukraine erworben. Seine Fertigstellung begann 2005 im Schiffbauwerk in der chinesischen Stadt Dalian.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren