04:56 21 Juni 2018
SNA Radio
    Militär

    Neuausrüstung russischer Panzertruppen bis 2020

    Militär
    Zum Kurzlink
    0 01

    Die russische Armee wird sich 2014 bis 2020 auf die neusten Panzer umstellen, teilt Oberstleutnant Sergej Wlassow, offizieller Sprecher des Heeres im Verteidigungsministerium Russlands.

    Die russische Armee wird sich 2014 bis 2020 auf die neusten Panzer umstellen, teilt Oberstleutnant Sergej Wlassow, offizieller Sprecher des Heeres im Verteidigungsministerium Russlands.

    „Derzeit wird an einem Panzer der neuen Generation gearbeitet“, so Wlassow in einem Gespräch mit RIA Novosti. Derzeit werde an zwei Panzertypen der neuen Generation – T-95 und T-99 – gearbeitet. Als Folge der Umstellung würden die Panzertruppen bis 2020 zu 70 Prozent mit den neuen Kampffahrzeugen ausgerüstet.

    Momentan besteht die Ausrüstung hauptsächlich aus Panzern des Typs T-72, T-80, T-90 und deren Modifikationen. Das staatliche Rüstungsprogramm sehe eine Generalüberholung und Modernisierung der T-72-Panzer bis 2014 vor.

    Im Zuge der Modernisierung solle die Feuerkraft der Panzer erhöht werden. Darüber hinaus werde die Reichweite des effektiven Schießens vergrößert. Erweitert würden auch Möglichkeiten für einen koordinierten Einsatz von T-72-Panzern.

    Am Sonntag begeht die russische Armee den Tag der Panzersoldaten.