06:53 25 November 2017
SNA Radio
    Militär

    Lawrow: Architektur des Raketenschilds muss mit USA gemeinsam konzipiert werden

    Militär
    Zum Kurzlink
    US-Raketenabwehr rund um Russland (623)
    0 0 10

    Als erstrangig hat der russische Außenminister Sergej Lawrow die Aufgabe bezeichnet, gemeinsam eine Architektur des von den USA geplanten europäischen Raketenschilds zu konzipieren, der garantiert gegen kein Land in Europa gerichtet sein wird.

    Als erstrangig hat der russische Außenminister Sergej Lawrow die Aufgabe bezeichnet, gemeinsam eine Architektur des von den USA geplanten europäischen Raketenschilds zu konzipieren, der garantiert gegen kein Land in Europa gerichtet sein wird.

    In seiner Stellungnahme zur jüngsten Äußerung von US-Vizeaußenamtschefin Ellen Tauscher, der zufolge die USA zwar bereit wären, die Tatsache, dass das entstehende Raketenabwehrsystem nicht gegen Russland gerichtet sei, schriftlich zu fixieren, jedoch nicht die von Moskau geforderten juristisch verbindlichen Garantien dafür geben können, sagte Lawrow: „Uns wird angeboten, die Umsetzung eines Schemas zu beobachten, das von uns a priori als ein Schema aufgefasst wird, das Risiken für unsere strategischen Eindämmungskräfte verursacht.“

    Den Dialog sollte lieber „von etwas anderen Positionen aus geführt werden“, sagte er. „Zunächst muss man gemeinsam eine Architektur eines Raketenschilds konzipieren, der garantiert von Europa nach außen gerichtet wird und für niemanden in Europa Risiken bzw. Bedrohungen schafft. Erst dann sollte man damit anfangen, all das in Metall auszuführen und einander zur Überwachung einzuladen.“  

    Vertreter der US-Administration hatten mehrmals erklärt, dass sie Russland als ihren Partner bei der Herstellung des europäischen Raketenabwehrsystems sehen möchten. Für die russische Seite ist es aber prinzipiell wichtig, schriftliche Garantien in juristisch verbindlicher Form dafür zu bekommen, dass der Raketenschild nicht gegen Russland gerichtet ist. 

    Themen:
    US-Raketenabwehr rund um Russland (623)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren