14:18 11 Dezember 2017
SNA Radio
    Militär

    Clinton fordert von Iran Antwort auf im IAEO-Bericht aufgeworfene Fragen

    Militär
    Zum Kurzlink
    0 01

    Die USA erwarten die Reaktion des Iran auf einen Bericht der Internationalen Atomenergieorganisation (IAEO) über die militärische Ausrichtung des iranischen Atomprogramms, sagte US-Außenministerin Hillary Clinton auf einer Pressekonferenz in Honolulu am Freitag.

    Die USA erwarten die Reaktion des Iran auf einen Bericht der Internationalen Atomenergieorganisation (IAEO) über die militärische Ausrichtung des iranischen Atomprogramms, sagte US-Außenministerin Hillary Clinton auf einer Pressekonferenz in Honolulu am Freitag.

    Sie nimmt am Forum der Asiatisch-Pazifischen Wirtschaftszusammenarbeit (APEC) teil.

    „In den nächsten Tagen erwarten wird, dass der Iran die Antworten auf die in diesem Bericht aufgeworfenen ernsthaften Fragen geben wird“, hieß es.

    Am 9. November waren Auszüge aus einem IAEO-Bericht über die Situation mit dem iranischen Atomprogramm veröffentlicht worden. Am selben Tag erklärten die USA, Frankreich, Deutschland und Großbritannien strengere Sanktionen gegen den Iran für notwendig. Russland ist hingegen der Ansicht,  der einzige Weg zur Lösung aller Fragen im Zusammenhang mit dem iranischen Atomprogramm sei die Schaffung von Bedingungen für die Wiederaufnahme der Verhandlungen zwischen der Sechser-Gruppe (Russland, China, USA, Frankreich, Großbritannien und Deutschland) und dem Iran.

    Vorige Woche tauchten in israelischen und westlichen Medien die Mitteilungen darüber auf, dass Israels Premierminister Benjamin Netanjahu angeblich versucht, sich die Unterstützung der Schlüsselminister für eine mögliche militärische Operation gegen den Iran zu sichern. Der israelische Präsident Shimon Peres sagte am 4. November, Israel sei eher zu einer militärischen Lösung des Iran-Problems als zu einer diplomatischen Variante geneigt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren