21:58 20 September 2017
SNA Radio
    Militär

    Luftabwehr: 30 russische Abfangjäger rund um die Uhr im Einsatz

    Militär
    Zum Kurzlink
    0 11301

    Rund um die Uhr schützen mehr als 30 Abfangjäger den Himmel über Russland. Dies teilte Luftwaffensprecher Wladimir Drik am Sonntag, anlässlich des Berufsfeiertags der Fliegerkräfte der Luftabwehrtruppen mit.

    Rund um die Uhr schützen mehr als 30 Abfangjäger den Himmel über Russland. Dies teilte Luftwaffensprecher Wladimir Drik am Sonntag, anlässlich des Berufsfeiertags der Fliegerkräfte der Luftabwehrtruppen mit. 

    Nach seinen Worten bilden die Kampfjets der Typen MiG-31 und Su-27 den Kern der Luftabwehr-Fliegerkräfte und sind vor allem für den Schutz der entlegenen Luftgrenzen bestimmt. 

    Die MiG-31 sei der schnellste und der höchstfliegende Abfangjäger der Welt, sagte der Sprecher. Die äußerst manövrierfähige Su-27 hingegen sei für Gefechte auf naher und mittlerer Distanz bestimmt und gebe der MiG-31 Rückendeckung. Darüber hinaus sind diese Kampfjets in der Lage, in Not geratenen Passagierflugzeugen schnell zu helfen.

    Die MiG-31BM, die jüngste Modifikation der MiG-31, kann bei einer Flughöhe von über 25 km auf dreifache Schallgeschwindigkeit beschleunigen. Die Maschine kann gleichzeitig zehn Ziele in einer Entfernung von 320 km orten und sechs von ihnen gleichzeitig angreifen.


     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren