00:35 18 November 2018
SNA Radio
    Militär

    Russlands Marine bestellt zehn neuartige Korvetten

    Militär
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Die russische Marine hat zehn Korvetten der neuen Klasse 20385 „Gremjaschtschij“ in Auftrag gegeben. Mit dem Projekt wurde die Sankt Petersburger Werft Sewernaja Werf beauftragt.

    Die russische Marine hat zehn Korvetten der neuen Klasse 20385 „Gremjaschtschij“ in Auftrag gegeben. Mit dem Projekt wurde die Sankt Petersburger Werft Sewernaja Werf beauftragt.

    Das erste Schiff der Serie wurde am Mittwoch in der Sewernaja Werf aufs Kiel gelegt, wie die Sprecherin des Unternehmens, Olga Wilde, RIA Novosti mitteilte. Ihr zufolge ist die Korvette im Konstruktionsbüro Almaz entwickelt worden und eine modernere Modifikation des Projektes 20380 „Stereguschtschij“. Den Bedarf der russischen Marine an derartigen Korvetten schätzte die Sprecherin auf 20 ein. Gemessen an der Schlagkraft kenne die neue Korvette nicht ihresgleichen in Europa, hieß es.

    Bei einer Wasserverdrängung von 2 200 Tonnen ist das Schiff 104 Meter lang, 13 Meter breit und kann auf bis zu 27 Knoten beschleunigen. Die Besatzung besteht aus 100 Mann. Das Schiff ist mit Uran-Raketen, einer 100mm-Kanone und Flugabwehr-Raketen bewaffnet.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren