02:00 19 August 2017
SNA Radio
    Militär

    Putin: Waffeneinkäufe im Ausland nur im Einzelfall

    Militär
    Zum Kurzlink
    Putin tritt bei Präsidentschaftswahlen 2012 an (144)
    0 802

    Die russische Regierung plant laut Ministerpräsident Wladimir Putin keine massenhaften Waffenimporte. Möglich sind lediglich Einzeleinkäufe, um Zugang zu Know-how zu bekommen.

    Die russische Regierung plant laut Ministerpräsident Wladimir Putin keine massenhaften Waffenimporte. Möglich sind lediglich Einzeleinkäufe, um Zugang zu Know-how zu bekommen. 

    „Die Anschaffung von einzelnen Mustern im Ausland ist möglich und - als Zugang zu fortgeschrittenen Technologien notwendig. Das gehört zur Weltpraxis“, sagte Putin am Montag während einer Beratung in Komsomolsk am Amur. „Masseneinkäufe planen wir keine (…) das ist Unsinn.“

    Bei der Umsetzung des staatlichen Rüstungsprogramms setze die Regierung auf die heimische Industrie, betonte Putin. Deren Produkte müssten jedoch den Anforderungen entsprechen.

    Im vergangenen Jahr hatten bereits mehrere ranghohe Amtsträger im Verteidigungsministerium die heimischen Waffen reklamiert. Im März hatte der russischen Heereschef Alexander Postnikow die heimischen Panzer und Kanonen als teuer und nicht wirksam bemängelt. Selbst die neuesten russischen Waffen können ihm zufolge nicht einmal mit ihren chinesischen Pendants mithalten und schon gar nicht mit denen der Nato.

    Im Juli sagte Verteidigungsminister Anatoli Serdjukow, die neuen russischen Kampfpanzer würden nicht den modernen Anforderungen entsprechen, weshalb das Verteidigungsministerium vorerst keine Panzer aus heimischer Produktion anschaffen werde. Im September legte die Armee die Einkäufe von Kalaschnikow-Maschinenpistolen auf Eis.

    Im vergangenen Jahr bestellte Russland in Frankreich zwei Hubschrauberträger vom Typ Mistral. Zwei weitere Kampfschiffe dieses Typs sollen größtenteils in Russland gebaut werden. Zudem schaffte Russland israelische Drohnen und österreichische Scharfschützengewehre an.

    Themen:
    Putin tritt bei Präsidentschaftswahlen 2012 an (144)