05:04 19 Februar 2018
SNA Radio
    Militär

    Russlands Militär bestellt 30 Su-30SM-Kampfjets

    Militär
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Das russische Verteidigungsministerium und der Flugzeugbauer Irkut haben einen Vertrag über die Lieferung von 30 Mehrzweck-Kampfflugzeugen Su-30SM unterzeichnet, teilte ein Sprecher des Militäramtes Journalisten am Donnerstag mit.

    Das russische Verteidigungsministerium und der Flugzeugbauer Irkut haben einen Vertrag über die Lieferung von 30 Mehrzweck-Kampfflugzeugen Su-30SM unterzeichnet, teilte ein Sprecher des Militäramtes Journalisten am Donnerstag mit.

    „Laut dem Vertrag wird die Firma Irkut bis 2015 für das russische Verteidigungsministerium 30 Flugzeuge dieses Typs bauen“, sagte er.

    Der Mehrzweck-Kampfjet Su-30SM, der im Suchoi-Konstruktionsbüro entwickelt worden ist, setzt die Baureihe der Kampfflugzeuge vom Typ Su-30MKI fort. Diese Kampfjets, die im Irkutsker Flugzeugwerk, einer Filiale der Korporation Irkut, serienmäßig produziert werden, konkurrieren erfolgreich auf dem Weltmarkt mit modernen Kampfflugzeugen aus ausländischer Produktion, führte der Sprecher aus.

    „Wie Verteidigungsminister Anatoli Serdjukow betonte, wird die bevorstehende Lieferung von modernen, sehr manövrierfähigen zweisitzigen Kampfjets Su-30SM an die Streitkräfte die Kampfkraft der russischen Luftwaffe wesentlich steigern“, hieß es.

    Der Präsident der Irkut-Korporation Alexej Fjodorow gab seinerseits bekannt, Irkut werde zusammen mit der Suchoi-Holding alle Kräfte für die termingerechte Erfüllung des staatlichen Vertrages über die Lieferung von Kampfjets einsetzen.

    „Die gut organisierte Großserienfertigung von Su-30-Flugzeugen ermöglicht es, eine hohe Qualität von Maschinen zu sichern, die das Unternehmen für die russischen Luftstreitkräfte und für den Export produziert“, sagte der Präsident der Irkut-Korporation.