16:31 20 Oktober 2018
SNA Radio
    Raketenabwehr

    Moskau: Austausch vertraulicher Raketenabwehr-Daten mit USA kaum wahrscheinlich

    © Sputnik / Mikhail Fomichew
    Militär
    Zum Kurzlink
    US-Raketenabwehr rund um Russland (623)
    0 0 0

    Russland sieht noch keine realen Möglichkeiten für einen Austausch vertraulicher Daten zur Raketenabwehr mit den USA.

    Russland sieht noch keine realen Möglichkeiten für einen Austausch vertraulicher Daten zur Raketenabwehr mit den USA.

    Das sagte der Chef der Hauptabteilung Internationale militärische Kooperation beim russischen Verteidigungsministerium, Sergej Koschelew, am Mittwoch in Brüssel. "Bei der Ratifizierung des START-Nachfolgevertrags schrieb der US-Senat in der entsprechenden Resolution fest, dass die US-Administration Russland keine sensiblen Informationen über die Raketenabwehr zur Verfügung stellen darf."

    Zugleich teilte der Experte mit, dass die neue Administration in Washington Moskau seit zwei Jahren vorschlägt, ein Abkommen über die Kooperation im Bereich der Verteidigungstechnologien zu unterzeichnen, das unter anderem einen Artikel über den Austausch vertraulicher Informationen enthält.

    Verhandlungen über dieses Abkommen seien bereits vor etwa zehn Jahren aufgenommen worden. Die Amerikaner behaupteten, dass seine Unterzeichnung die Beziehungen in militärischer Sphäre transparenter machen werde. "Aber unter Berücksichtigung der Position des US-Senats wird die Raketenabwehr davon kaum tangiert", sagte Koschelew.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    US-Raketenabwehr rund um Russland (623)