13:33 20 November 2018
SNA Radio
    Militär

    Russland schickt militärischen Satelliten ins All

    Militär
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Die russischen Weltraumtruppen haben am Donnerstag einen militärischen Satelliten der Baureihe „Kosmos“ ins All geschickt. Der Start fand auf dem nördlichen Weltraumbahnhof Plessezk statt, wie Militärsprecher Alexej Solotuchin mitteilte

    Die russischen Weltraumtruppen haben am Donnerstag einen militärischen Satelliten der Baureihe „Kosmos“ ins All geschickt. Der Start fand auf dem nördlichen Weltraumbahnhof Plessezk statt, wie Militärsprecher Alexej Solotuchin mitteilte.

    Eine Sojus-U-Trägerrakete hob um 18:05 Uhr Moskauer Zeit (16:05 MESZ) ab. Das russische Militär gibt die genaue Zweckbestimmung des Satelliten nicht bekannt. Nach Angaben der US-amerikanischen Internetzeitschrift Spaceflightnow.com handelt es sich dabei um einen Fotoaufklärungs-Satelliten vom Typ Kobalt. 

    Der Erstflug einer Trägerrakete vom Typ Sojus-U hatte 1973 stattgefunden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren