03:41 17 Dezember 2018
SNA Radio
    Militär

    Präsident Putin wohnt Kiellegung von Atom-U-Boot "Knjas Wladimir" bei

    Militär
    Zum Kurzlink
    0 11

    Der russische Präsident Wladimir Putin hat am Montag der Kiellegung des Atom-U-Bootes "Knjas Wladimir" (Fürst Wladimir) beigewohnt.

    Der russische Präsident Wladimir Putin hat am Montag der Kiellegung des Atom-U-Bootes "Knjas Wladimir" (Fürst Wladimir) beigewohnt.

    Das berichtete ein RIA-Novosti-Korrespondent aus der Stadt Sewerodwinsk im Norden Russlands. Das Schiff des Projekts Borej-A vierter Generation wird in der Werft Sewmasch gebaut.

    "Wir sollen zum Jahr 2020 bereits acht U-Boote der Borej-Klasse haben. Eines davon - 'Alexander Newski' - ist bereits erprobt, ein zweites U-Boot wird getestet. Ich bin sicher, dass das gesamte Projekt erfolgreich realisiert wird", sagte Putin, der zugleich Oberbefehlshaber der russischen Streitkräfte ist.

    Der Präsident würdigte die Rolle der Sewmasch-Werft bei der Festigung der Verteidigungskraft des Landes und erinnerte daran, dass in dem Betrieb insgesamt 129 U-Boote gebaut worden waren. "Das ist ein einmaliger Rekord. Ich kenne keine einzige Werft in der Welt, die so viel für ihr Land getan hat", sagte Putin bei einem Treffen mit der Sewmasch-Belegschaft.

    Sewmasch ist die einzige Werft in Russland, in der Atom-U-Boote montiert werden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren