19:52 20 Oktober 2018
SNA Radio
    Militär

    Außenamt bestätigt US-Pläne zu Stationierung von Raketenabwehr am Persischen Golf

    Militär
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Die USA setzen die Schaffung eines globalen Raketenabwehrsystems und die Festigung der Partnerschaft mit den Verbündeten in der Region des Persischen Golfes fort, so der US-Außenamtssprecher Patrick Ventrell.

    Die USA setzen die Schaffung eines globalen Raketenabwehrsystems und die Festigung der Partnerschaft mit den Verbündeten in der Region des Persischen Golfes fort, so der US-Außenamtssprecher Patrick Ventrell.

    Am Vortag hatte die Zeitung „New York Times“ mitgeteilt, dass die USA zusammen mit einer Reihe von arabischen Ländern die Bemühungen um die Einrichtung eines befestigten Raumes des Raketenabwehrsystems in der Region zum Schutz der Vorkommen von mineralischen Rohstoffen und der verarbeitenden Infrastruktur vor einer vom Iran ausgehenden Raketengefahr aktiviert haben. In der Region werden amerikanische Frühwarnradare, Abfangraketen sowie ein einheitliches Kommando- und Informationszentrum untergebracht.

    In das Raketenabwehrsystem werden auch auf amerikanischen Stützpunkten stationierte Schiffe der US-Marine aufgenommen, die mit Fla-Raketensystemen Aebis ausgerüstet sind.

    „Die Raketenbedrohung für unsere Kräfte in der Region sowie für unsere Partner nimmt zu. Die USA leiteten eine enge Zusammenarbeit im Sicherheitsbereich, inklusive der Raketenabwehr, mit unseren Verbündeten am Persischen Golf in die Wege und haben die Absicht, alle Kräfte für die Aufrechterhaltung der Sicherheit einzusetzen. Die USA werden die Arbeit mit den Partnern in der Region bei der Festigung des Raketenabwehrsystems fortsetzen“, sagte Ventrell zu Journalisten am Donnerstag.

    Wie die Zeitung „New York Times“ betont, hat das Pentagon bereits Waffen, Ausrüstungen und Materialien  im Wert von einigen Milliarden Dollar an Länder des Persischen Golfes geliefert.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren