06:53 01 Oktober 2016
Radio
    Militär

    Milliardendeal: Irak kauft russische Flugabwehrraketen und Kampfhubschrauber

    Militär
    Zum Kurzlink
    02600

    Der Irak deckt sich mit russischen Waffen ein: In den vergangenen Monaten haben die beiden Staaten Verträge im Wert von 4,2 Milliarden US-Dollar geschlossen.

    Der Irak deckt sich mit russischen Waffen ein: In den vergangenen Monaten haben die beiden Staaten Verträge im Wert von 4,2 Milliarden US-Dollar geschlossen.

    Das teilte das Presseamt der russischen Regierung am Dienstag anlässlich des Moskau-Besuchs des irakischen Regierungschefs Nuri al-Maliki mit. Nach Angaben des Moskauer Forschungszentrums für Strategie und Technologien (CAST) betreffen die Verträge vor allem die Kurzstrecken-Luftabwehrraketensysteme Panzir sowie die neuen Kampfhubschrauber Mi-28NE.

    Der Irak habe rund 50 Panzir-Systeme und etwa 30 Mi-28NE-Helikopter bestellt, teilte CAST-Direktor Ruslan Puchow mit. Nach der Einschätzung des Experten handelt es sich um den bislang größten Waffendeal zwischen Bagdad und Moskau, der davon zeugt, dass die irakische Regierung sich vom starken Einfluss der USA befreien wolle.

    Top-Themen