17:15 29 September 2016
Radio
Militär

Nordkorea warnt: Koreanische Halbinsel am Rande eines Atomkrieges

Militär
Zum Kurzlink
Zuspitzung der Lage auf der Halbinsel Korea (161)
02000

Nordkorea hat am Mittwochn den UN-Sicherheitsrat in einem Schreiben darauf aufmerksam gemacht, dass die koreanische Halbinsel am Rande eines Kernwaffenkrieges steht.

Nordkorea hat am Mittwochn den UN-Sicherheitsrat in einem Schreiben darauf aufmerksam gemacht, dass die koreanische Halbinsel am Rande eines Kernwaffenkrieges steht.

„Ich hoffe, dass diese Erklärung und die Beilage dazu als offizielles Dokument des Sicherheitsrates verbreitet werden“, heißt es im Schreiben des nordkoreanischen UN-Botschafters Sin Son Ho.

In der Erklärung des nordkoreanischen Außenamtes heißt es insbesondere: „Das Außenministerium von Nordkorea ist bevollmächtigt, den UN-Sicherheitsrat offiziell darüber in Kenntnis zu setzen, dass wegen der atomaren militärischen Vorbereitungen der USA und Südkoreas auf der koreanischen Halbinsel eine explosive Situation entstanden ist, in der ein Kernwaffenkrieg zu jeder Zeit ausbrechen kann.“

Auf die Frage von RIA Novosti, was der UN-Sicherheitsrat in diesem Zusammenhang zu tun gedenkt, antwortete der russische UN-Botschafter Vitali Tschurkin, der heutige Vorsitzende des Weltsicherheitsrates: „Wir wollen dieses Schreiben zur Information verbreiten. Wir erhalten jeden Tag mehrere Schreiben, die als Information verbreitet werden“. 

Die Droh-Rhetorik auf der koreanischen Halbinsel spitzte sich in den letzten Tagen im Zusammenhang mit der Durchführung einer gemeinsamen südkoreanisch-amerikanischen Militärübung in Südkorea zu, die Pjöngjang als Vorbereitung auf einen Atomkrieg betrachtet.

Themen:
Zuspitzung der Lage auf der Halbinsel Korea (161)
GemeinschaftsstandardsDiskussion
via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
Top-Themen