17:21 18 Dezember 2017
SNA Radio
    Militär

    Seoul: Nordkorea kann „jederzeit“ Rakete starten

    Militär
    Zum Kurzlink
    Zuspitzung der Lage auf der Halbinsel Korea (161)
    0 20

    Pjöngjang ist jederzeit zum Start der an die Ostküste Nordkoreas verlegten ballistischen Rakete bereit, meldet die Agentur Yonhap unter Hinweis auf den südkoreanischen Außenminister Yun Byung-se.

    Pjöngjang ist jederzeit zum Start der an die Ostküste Nordkoreas verlegten ballistischen Rakete bereit, meldet die Agentur Yonhap unter Hinweis auf den südkoreanischen Außenminister Yun Byung-se.

    „Nach Angaben der südkoreanischen und der US-amerikanischen Geheimdienste ist die Wahrscheinlichkeit des Starts der nordkoreanischen Rakete sehr hoch“, sagte der Minister während der Parlamentsanhörungen.

    „Die Reichweite der Musudan-Rakete beträgt 3500 Kilometer. Aber nur von Nordkorea hängt ab, wie weit sie fliegen wird“, so Yun.

    Anfang April waren Vermutungen laut geworden, dass Nordkorea den Teststart einer ballistischen Mittelstreckenrakete vom Typ Musudan plant.

    Wie der TV-Sender CNN mitteilte, könne der Start ab dem 10. April „zu jeder Zeit“ erfolgen.

    Falls der Start der Musudan-Rakete schief geht, könnte Nordkorea südkoreanischen Medienberichten zufolge gleich den Start von mehreren Raketen vom Typ Scud und Rodong vornehmen.

    Themen:
    Zuspitzung der Lage auf der Halbinsel Korea (161)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren