01:56 19 August 2017
SNA Radio
    Militär

    Lawrow: Keine neuen Waffengeschäfte Russlands mit Syrien

    Militär
    Zum Kurzlink
    Unruhen in Syrien (3838)
    0 201

    Moskau hat nicht vor, neue Waffenverträge mit Syrien zu schließen, teilte Russlands Außenminister Sergej Lawrow am Freitag in Warschau mit.

    Moskau hat nicht vor, neue Waffenverträge mit Syrien zu schließen, teilte Russlands Außenminister Sergej Lawrow am Freitag in Warschau mit.
     
    Momentan setze Russland vor längerer Zeit geschlossene Verträge über die Lieferung von Defensivwaffen an Syrien, damit sich dieses Land vor Luftangriffen schützen kann, sagte Lawrow.
     
    Die US-Zeitung „The Wall Street Journal“ hatte am Donnerstag unter Berufung auf israelische Quellen berichtet, dass Damaskus mit der Bezahlung von Lieferungen mehrerer Fla-Raketensysteme des Typs S-300 aus Russland begonnen habe. Es handle sich um sechs Startrampen und 144 Raketen. Der Vertrag werde auf 900 Millionen Dollar geschätzt.

    Themen:
    Unruhen in Syrien (3838)