08:19 17 November 2019
SNA Radio
    Militär

    Lawrow: Israel bombardierte Anfang Mai syrische Verteidigungsobjekte

    Militär
    Zum Kurzlink
    Israel greift Objekte auf syrischem Territorium an (24)
    0 10
    Abonnieren

    Ziele auf dem Territorium Syriens, gegen die die israelische Luftwaffe Anfang Mai Raketenangriffe geflogen hat, sind nach russischer Schätzung Verteidigungsobjekte des syrischen Staates gewesen.

    Ziele auf dem Territorium Syriens, gegen die die israelische Luftwaffe Anfang Mai Raketenangriffe geflogen hat, sind nach russischer Schätzung Verteidigungsobjekte des syrischen Staates gewesen.

    Das erklärte Russlands Außenminister Sergej Lawrow am Donnerstag in einem Interview für den libanesischen TV-Sender Al Mayadeen. Westlichen Medien zufolge hatten die Israelis bei zwei Luftangriffen Anfang Mai eine Partie taktischer Raketen Fateh-10 vernichtet, die der Iran an die libanesische Bewegung Hisbollah liefern wollte. Syrien behauptet, dass die Angriffe gegen ein Forschungszentrum bei Damaskus geflogen wurden.


    Lawrow zufolge werden Flugabwehrsysteme geliefert, um das Käuferland vor Luftangriffen zu schützen. "Diese Verträge (über die Lieferung russischer Fla-Komplexe an Syrien) waren lange vor Luftangriffen auf Syrien vom vergangenen Jahr und von den jüngsten Angriffen unterzeichnet worden." Lawrow bekräftigte ein weiteres Mal, dass Russland keine neuen Verträge mit Syrien geschlossen hatte und nur alte Verträge erfüllt.

    "Diejenigen, die keine aggressiven Handlungen gegen einen souveränen Staat planen, brauchen nichts zu befürchten, weil diese Luftabwehrmittel eine Verteidigungswaffe sind… Hierbei verstoßen wir gegen keine Gesetze, wir wollen unser Ansehen als eines zuverlässigen Lieferanten nicht ruinieren", sagte der russische Außenamtschef.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Israel greift Objekte auf syrischem Territorium an (24)