02:54 22 November 2017
SNA Radio
    Militär

    Lawrow beschwichtigt US-Sensationsjäger: Moskau liefert nur erlaubte Waffen nach Syrien

    Militär
    Zum Kurzlink
    Unruhen in Syrien (3838)
    0 2 0 0

    Bei den Rüstungslieferungen nach Syrien kommt Russland laut Außenminister Sergej Lawrow seinen internationalen Verpflichtungen strikt nach. Die russischen Waffen verschaffen der syrischen Regierungsarmee ihm zufolge zudem keine Überlegenheit über die Rebellen.

    Bei den Rüstungslieferungen nach Syrien kommt Russland laut Außenminister Sergej Lawrow seinen internationalen Verpflichtungen strikt nach. Die russischen Waffen verschaffen der syrischen Regierungsarmee ihm zufolge zudem keine Überlegenheit über die Rebellen.

    „Ich verstehe nicht, warum die Massenmedien daraus eine Sensation machen“, sagte Lawrow am Freitag nach einer Unterredung mit UN-Generalsekretär Ban Ki-moon in Moskau. „Wir machen kein Hehl daraus, dass wir Waffen gemäß unterzeichneten Verträgen nach Syrien liefern. Dabei verstoßen wir weder gegen internationale Verträge noch gegen unser Exportkontrollgesetz, das eines der strengsten weltweit ist“.

    Russland liefere Verteidigungswaffen, vor allem Luftabwehrsysteme, die das Kräfteverhältnis in Syrien keinesfalls stören und der Regierungsarmee keinen Vorsprung verschaffen würden.

    Damit kommentierte der russische Spitzendiplomat die neuerliche Meldung der Zeitung „New York Times“, dass Russland die syrische Armee mit neuartigen Schiffsabwehraketen ausgestattet habe. Wann die Raketen geliefert wurden, verriet die Zeitung nicht. Experten mutmaßen, dass es sich um Lieferungen handle, die noch vor Beginn des Bürgerkriegs erfolgt sind.

    Themen:
    Unruhen in Syrien (3838)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren