06:23 25 September 2017
SNA Radio
    Militär

    Erste russische Angriffsdrohne bekommt ausländisches Triebwerk

    Militär
    Zum Kurzlink
    0 1102

    Die neue russische Angriffsdrohne, die bis 2014 gebaut werden soll, wird sehr wahrscheinlich mit einem ausländischen Triebwerk ausgestattet werden. Das teilte Nikolai Lebedew, Präsident des Drohnenherstellers Transas, am Dienstag RIA Novosti mit.

    Die neue russische Angriffsdrohne, die bis 2014 gebaut werden soll, wird sehr wahrscheinlich mit einem ausländischen Triebwerk ausgestattet werden. Das teilte Nikolai Lebedew, Präsident des Drohnenherstellers Transas, am Dienstag RIA Novosti mit. 

    Ausländische Triebwerke seien bewährt und würden unbedingt genutzt, sagte Lebedew. Die neue Drohne wird ihm zufolge weniger als eine Tonne wiegen und eine Nutzlast von 200 bis 250 kg tragen können. Das unbemannte Flugzeug soll 2014 in Serienproduktion gehen. Aus welchem Land die Triebwerke kommen sollen, verriet Lebedew nicht. Laut Medienberichten kommt der ukrainische Hersteller Motor Sich in Frage.

    Das russische Verteidigungsministerium hatte 2011 neue Drohnen in Auftrag gegeben. Geplant sind zunächst eine Angriffs- und eine Aufklärungsmodifikation.