07:18 23 Juni 2017
Radio
    Militär

    Uno setzt syrische An-Nusra-Front auf Terror-Liste

    Militär
    Zum Kurzlink
    Unruhen in Syrien (3838)
    0 710

    Der UN-Sicherheitsrat hat die syrische Gruppierung Dschabhat an-Nusra als Terrororganisation eingestuft, meldet AP am Freitag unter Hinweis auf die US-Mission bei der Uno.

    Der UN-Sicherheitsrat hat die syrische Gruppierung Dschabhat an-Nusra als Terrororganisation eingestuft, meldet AP am Freitag unter Hinweis auf die US-Mission bei der Uno.

    Nach Worten von US-Diplomaten sprachen sich alle 15 Mitglieder des Sicherheitsrates für die Aufnahme der An-Nusra-Front in die Sanktionsliste aus. Die offizielle Bekanntmachung der UN-Entscheidung wird noch im Laufe des Freitags erwartet.

    Den Antrag, Dschabhat an-Nusra als Terrororganisation einzustufen, hatte das syrische Außenministerium bereits Mitte April beim UN-Sicherheitsrat eingereicht. Einen Tag vor dem Einreichen des Antrages hatte Abu Bakr al-Baghdadi, Anführer der irakischen Al-Qaida, mitgeteilt, dass An-Nusra eine Zelle dieses internationalen Terrornetzwerkes sei.

    Anfang Dezember vorigen Jahres hatten die USA die An-Nusra-Front als Terrororganisation eingestuft. Vor zwei Wochen gab das US-Außenministerium bekannt, den Anführer der Gruppierung, Mohammed ad-Dschawlani, auf die Terroristenliste gesetzt zu haben.

    Dschabhat an-Nusra hat sich zu mehreren Terroranschlägen in Syrien, zum Überfall auf das Fernsehzentrum in Damaskus und zum Mord an einer Reihe von syrischen Journalisten bekannt.

    Themen:
    Unruhen in Syrien (3838)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren