13:03 26 September 2017
SNA Radio
    Militär

    Assad droht Erzfeind: „Volk drängt auf Front gegen Israel auf Golan“

    Militär
    Zum Kurzlink
    Eskalation auf den Golanhöhen (39)
    0 201

    Syriens Präsident Baschar al-Assad schießt sich vor dem Hintergrund des Bürgerkrieges im Land auf Israel ein. Das syrische Volk fordere vehement, eine neue Widerstandsfront auf den Golanhöhen zu eröffnen, so Assad in einem Interview mit dem libanesischen TV-Sender Al-Manar.

    Syriens Präsident Baschar al-Assad schießt sich vor dem Hintergrund des Bürgerkrieges im Land auf Israel ein. Das syrische Volk fordere vehement, eine neue Widerstandsfront auf den Golanhöhen zu eröffnen, so Assad in einem Interview mit dem libanesischen TV-Sender Al-Manar.

    „Es gibt den deutlichen Volkswillen, eine Widerstandsfront gegen Israel auf den Golanhöhen zu eröffnen“, so der syrische Staatschef. Anlass dafür seien die „ständigen Aggressionen durch Israel“, hieß es. 

    „Zu uns kommen Menschen und sagen, dass das Volk Widerstand gegen Israel organisieren will. Aber das ist kein einfacher Schritt. Es geht nicht nur um die Eröffnung einer Front im geographischen Sinne. Das ist ein komplizierter ideologischer, politischer, sozialer und militärischer Prozess“, erläuterte Assad.

    Die Zugehörigkeit der Golanhöhen, die 1967 von Israel besetzt worden waren, ist nach wie vor Hauptgegenstand des Konflikts zwischen Tel Aviv und Damaskus.

    In den letzten Monaten kam es im Raum der Golanhöhen zu mehreren Zwischenfällen mit den UN-Friedenskräften sowie zu Schusswechseln zwischen syrischen und israelischen Militärs.

    Themen:
    Eskalation auf den Golanhöhen (39)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren