21:26 21 September 2017
SNA Radio
    Militär

    Israel beliefert Regimegegner in Syrien mit Waffen - Medien

    Militär
    Zum Kurzlink
    Unruhen in Syrien (3838)
    0 17 0 0

    Israel hat auf Bitte der USA moderne Waffen an die syrischen Regimegegner geliefert, berichtet das Internetportal "Damas Post" unter Berufung auf eigene Quellen.

    Israel hat auf Bitte der USA moderne Waffen an die syrischen Regimegegner geliefert, berichtet das Internetportal "Damas Post" unter Berufung auf eigene Quellen.

    Laut diesen Angaben wurden die Waffen aus israelischer Produktion in zwei Lieferungen mit israelischen Militärtransportflugzeugen in die Türkei gebracht. Von dort aus sollen die Waffen nach Damaskus gegangen sein, wo sie an die Regimegegner verteilt würden.

    Es handle sich um diverse Raketen, leichte Schusswaffen und Scharfschützengewehre, so das Nachrichtenportal weiter. Der Plan der Lieferungen sei von US-Geheimdiensten in Kooperation mit Top-Vertretern der türkischen Sicherheitsdienste konzipiert worden.

    Die USA haben laut "Damas Post" außerdem vor, die bewaffnete Opposition mit Unterstützung einiger arabischer Länder mit leichten gepanzerten Militärfahrzeugen zu versorgen, die ebenfalls über die türkisch-syrische Grenze geliefert werden sollen.

    Bei ihrem Treffen am Samstag in Doha hatten die „Freunde Syriens“ dringende Waffenlieferungen an die Regimegegner in Syrien beschlossen. Wie es im Kommuniqué des Treffens hieß, soll jeder Mitgliedsstaat der Gruppe der „Freunde“ selbst entscheiden, in welcher Form er die Oppositionskämpfer unterstützen will.

    Themen:
    Unruhen in Syrien (3838)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren