07:45 25 Februar 2020
SNA Radio
    Militär

    Neuer Rüstungskonzern Kalaschnikow amtlich eingetragen

    Militär
    Zum Kurzlink
    0 0 0
    Abonnieren

    Der neue russische Rüstungskonzern Kalaschnikow ist nach Angaben von Vizeregierungschef Dmitri Rogosin amtlich eingetragen worden.

    Der neue russische Rüstungskonzern Kalaschnikow ist nach Angaben von Vizeregierungschef Dmitri Rogosin amtlich eingetragen worden.

    "Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Und viel Erfolg", schrieb der russische Ex-NATO-Botschafter Rogosin am Montag beim Kurznachrichtendienst Twitter.

    Zuvor war mitgeteilt worden, dass durch die Gründung des Kalaschnikow-Konzerns die Anstrengungen konsolidiert, die Ausgaben gesenkt sowie die Kosten für Logistik und Transport, für die Herstellung von Werkzeugen, Ausrüstungen u.a. optimiert werden. Der Konzern will die Marke "Kalaschnikow" weltweit positionieren.

    Der Generalsekretär der Produktionsvereinigung Ischmasch, Konstantin Bussygin, hatte früher mitgeteilt, dass der Kalaschnikow-Konzern am 18. September - im Vorfeld des "Tags des Waffenschmieds" in Russland - der Landesführung offiziell präsentiert wird.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Auto rast absichtlich in Rosenmontagszug in Volkmarsen: 30 Verletzte – Frankfurts Polizeipräsident
    Die Heuchler nach Hanau - Mit Trauermienen von Kamera zu Kamera
    Immer mehr Corona-Ausbrüche: Welches Risiko hat Deutschland?
    Trump verspricht Indien „gefürchtetste militärische Ausrüstung“