20:26 03 Juli 2020
SNA Radio
    Militär

    Ägypten: Armeehubschrauber führen Raketenschläge gegen Extremisten auf Sinai

    Militär
    Zum Kurzlink
    Anti-Terror-Einsatz auf der Sinai-Halbinsel (25)
    0 10
    Abonnieren

    Ägyptische Kampfhubschrauber haben am Dienstag auf der Sinai-Halbinsel eine Serie von Angriffen gegen mutmaßliche Ansammlungen von Extremisten geflogen, wie AP unter Berufung auf inoffizielle Informationen aus Sicherheitskreisen des Landes meldet.

    Ägyptische Kampfhubschrauber haben am Dienstag auf der Sinai-Halbinsel eine Serie von Angriffen  gegen mutmaßliche Ansammlungen von Extremisten geflogen, wie AP unter Berufung auf inoffizielle Informationen aus Sicherheitskreisen des Landes meldet.

    Die Raketenschläge wurden aufgrund von Aufklärungsdaten über  bedeutende Ansammlungen von Extremisten im Raum von zwei  Ortschaften an der Grenze zum Gaza-Streifen geführt. 

    Bei den Angriffen sollen dutzende Extremisten getötet bzw. verletzt worden sein. Es liegen keine Angaben über Verluste der Regierungskräfte vor.
    Laut AP kommt es an der Grenze zum Gaza-Streifen zu immer neuen Gefechten.  

    Wegen des Zerfalls des Sicherheitssystems Ägyptens nach dem Machtwechsel im Jahr 2011 haben verschiedene extremistische Gruppierungen in den beiden letzten Jahren ihre Aktivitäten im Norden der Sinai-Halbinsel verstärkt. Die Zahl der bewaffneten Extremisten war Anfang Juli, nach der Amtsenthebung des Ex-Präsidenten Mohammed Mursi um ein Vielfaches gestiegen. Fast täglich gibt es Anschläge auf Militärs und  Polizei.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Anti-Terror-Einsatz auf der Sinai-Halbinsel (25)

    Zum Thema:

    „Geschmacklos ohne Ende“: „Seriöse“ Medien, Drosten und Lockdown im Regierungsviertel missbilligt
    Virologe Streeck zu Coronavirus: Darum wird es keine zweite Welle geben, sondern…
    Bundespolizei stoppt und räumt ICE zwischen Berlin und Hamburg – Grund unklar
    „Ich habe genug Narben davon” – Bolton über Trumps Haltung zu Geheimdienstberichten über Russland