09:30 16 Dezember 2019
SNA Radio
    Militär

    Streit um Senkaku-Inseln: USA fordern von China Abschaffung der „Sperrzone“

    Militär
    Zum Kurzlink
    Gebietsstreit zwischen China und Japan (69)
    0 24
    Abonnieren

    Die USA haben China aufgerufen, seine „Luftverteidigungszone“ im Ostchinesischen Meer nicht länger aufrechtzuerhalten.

    Die USA haben China aufgerufen, seine „Luftverteidigungszone“ im Ostchinesischen Meer nicht länger aufrechtzuerhalten.
     
    „Wir erkennen diese Zone nicht an und fordern China auf, von der Implementierung dieser Identifizierungszone abzusehen und derartige Handlungen auch nicht in anderen Regionen zu wiederholen“, so der Sprecher des Weißen Hauses, Jay Carney, bei einem Briefing.
     
    Peking hatte Ende November über den umstrittenen Senkaku-Inseln (chinesisch: Diaoyudao) im Ostchinesischen Meer eine „Sperrzone“ eingerichtet und gefordert, dass Luftfahrzeuge bei dem Überflug der Zone ihre Flugpläne und Frequenzen angeben. 
     
    Die USA, Japan, Südkorea, Australien und andere Länder reagierten äußerst negativ auf diesen Schritt Chinas. Am 26. November flogen zwei strategische US-Bombenflugzeuge B-52 durch die neu eingerichtete Luftverteidigungszone. Später folgten auch Flüge japanischer Maschinen.
    China schickte daraufhin laut Medienberichten Kampfjets zum Patrouillieren des umstrittenen Archipels und versetzte die Luftwaffe in Alarmbereitschaft.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Gebietsstreit zwischen China und Japan (69)

    Zum Thema:

    Schließung von Basen für US-Militär? Pentagon-Sprecher nimmt zu Erdogans Drohung Stellung
    Diese Länder haben 2019 weltweit den größten Einfluss – US-Magazin
    Deutscher Pass für Klimaflüchtlinge, Vorschläge für Verfahren gegen Trump, Tote in Frankreich