23:53 11 Dezember 2017
SNA Radio
    Militär

    Flugzeugträger der russischen Kriegsmarine ins Mittelmeer eingelaufen

    Militär
    Zum Kurzlink
    0 01

    Ein Flugzeugträgerverband der Nordflotte mit dem schweren Flugdeckkreuzer „Admiral Kusnezow“ an der Spitze ist am Mittwoch ins Mittelmeer eingelaufen, wie der Sprecher der Nordflotte, Kapitän zur See Vadim Serga, Journalisten mitteilte.

    Ein Flugzeugträgerverband der Nordflotte mit dem schweren Flugdeckkreuzer „Admiral Kusnezow“ an der Spitze ist am Mittwoch ins Mittelmeer eingelaufen, wie der Sprecher der Nordflotte, Kapitän zur See Vadim Serga, Journalisten mitteilte. 

    „Die Straße von Gibraltar passieren Angehörige der Nordflotte im Bestand von zwei taktischen Gruppen. Als erste liefen das große U-Boot-Abwehrschiff ‚Admiral Lewtschenko‘ und der Flugdeckkreuzer ‚Admiral Kusnezow‘ ins Mittelmeer ein“, sagte er.

    Die zweite taktische Gruppe, der das große Landungsschiff „Olenegorski Gornjak“ und Versorgungsschiffe angehören, sollen die Straße von Gibraltar am Mittwochnachmittag passieren.

    In der nächsten Zeit soll sich die „Admiral Kusnezow“ zusammen mit anderen Schiffen zum Ankerliegeplatz im Westmittelmeer begeben, wo der Flugdeckkreuzer die Vorräte ergänzen soll. 

    Anschließend sollen die Angehörigen der Nordflotte weiter Gefechtsausbildungsaufgaben im Mittelmeer erfüllen.

    Die Fahrt des Flugzeugträgerverbandes der Nordflotte hatte am 17. Dezember des vorigen Jahres begonnen. Inzwischen legte der Verband bereits mehr als 3500 Seemeilen zurück.