SNA Radio
    Panzer T-72

    1700 neue Panzer für russische Armee

    © RIA Novosti . Wadim Zhernow © Sputnik / Wadim Zhernow
    1 / 2
    Militär
    Zum Kurzlink
    Neue Waffen für russische Armee (669)
    0 201

    Die russischen Streitkräfte werden in diesem Jahr nach Angaben des Verteidigungsministeriums rund 1700 neue Panzer und mehr als 9000 militärische Fahrzeuge in Dienst stellen.

    Die russischen Streitkräfte werden in diesem Jahr nach Angaben des Verteidigungsministeriums rund 1700 neue Panzer und mehr als 9000 militärische Fahrzeuge in Dienst stellen.

    Zugleich sollen mehr als 14.000 veraltete Panzer ausgemustert werden, wie Vize-Verteidigungsminister Dmitri Bulgakow am Donnerstag mitteilte. Weiteren rund 4500 Panzern und Kampffahrzeugen steht eine Modernisierung bevor.

    Im vergangenen Jahr wurden mehr als 2200 neue Panzer und Kraftfahrzeuge für die Truppen angeschafft, mehr als 1700 weitere wurden modernisiert, so der Vize-Minister weiter. Der Anteil der modernen Panzertechnik, der gegenwärtig knapp ein Viertel beträgt, soll bis Jahresende 2015 auf 40 Prozent wachsen. Der Fahrzeugpark werde zu fast zwei Dritteln erneuert, hieß es. Auch die Luftwaffe erwartet „Nachwuchs“: Noch im Januar werden die ersten modernisierten Mehrzweckkampfjets Su-35 den Dienst antreten.

    Im vergangenen Jahr haben die Truppen laut Bulgakow rund 300 neue Raketensysteme und Artilleriegeschütze, darunter Kurzstrecken-Raketensysteme Iskander-M, Fla-Systeme Tor-М2U und Panzerhaubitzen Msta-SM, Chrisantema-S erhalten.

    Themen:
    Neue Waffen für russische Armee (669)