SNA Radio
    Militär

    OPCW-Chef: Termin für Abtransport syrischer Chemiewaffen wird kaum eingehalten

    Militär
    Zum Kurzlink
    C-Waffen in Syrien (598)
    0 0 0

    Der komplette Abtransport der hochgiftigen Kampfstoffe aus Syrien wird laut dem Chef der Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OPCW), Ahmet Üzümcü, kaum bis Ende Juni 2014 erfolgen, meldet Reuters am Donnerstag.

    Der komplette Abtransport der hochgiftigen Kampfstoffe aus Syrien wird laut dem Chef der Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OPCW), Ahmet Üzümcü, kaum bis Ende Juni 2014 erfolgen, meldet Reuters am Donnerstag.

    Die Menge der bereits ausgeführten chemischen Waffen sei momentan „nicht groß“, teilte er Journalisten mit.

    Ursprünglich war geplant worden, die hochtoxischen Stoffe bis zum 31. Dezember 2013 abzutransportieren. Der Termin konnte jedoch wegen der instabilen Lage im Lande nicht eingehalten werden.

    Nach einem von der OPCW korrigierten Zeitplan sind die prioritären Giftstoffe, darunter rund 20 Tonnen Senfgas, bis zum 31. März 2014 aus Syrien zu verlegen. Bis Ende Juni 2014 soll das syrische C-Waffen-Arsenal vollständig vernichtet werden.

    Themen:
    C-Waffen in Syrien (598)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren