16:30 16 Februar 2019
SNA Radio
    Militär

    Nordkorea startet zwei Kurzstreckenraketen – Agentur

    Militär
    Zum Kurzlink
    Nordkoreas Raketentests (127)
    0 13

    Nordkorea hat am Montagmorgen zwei Kurzstreckenraketen gestartet, meldet die Agentur Yonhap unter Hinweis auf das südkoreanische Verteidigungsministerium.

    Nordkorea hat am Montagmorgen zwei Kurzstreckenraketen gestartet, meldet die Agentur Yonhap unter Hinweis auf das südkoreanische Verteidigungsministerium.
     
    Der Agentur zufolge wurden die Raketen vom Südosten des Landes in Richtung Nordosten abgefeuert. Yonhap präzisiert nicht, um welchen Raketentyp es geht.
     
    Gegenwärtig findet in der Region eine groß angelegte jährliche Militärübung unter Teilnahme Südkoreas und der USA statt.
     
    Ende Februar wurde bekannt, dass Nordkorea vier Kurzstreckenraketen gestartet hatte. Wie Reuters meldete, waren die Raketen von der Ostküste der Halbinsel in Richtung Japanisches Meer abgefeuert worden. Nähere Angaben lagen nicht vor. 
     
    Im Dezember 2013 hatte Nordkorea vermutlich ein Triebwerk für eine Rakete großer Reichweite getestet, das für die Interkontinentalrakete KN-08 genutzt werden kann. Im Dezember 2012 hatte Nordkorea die Rakete Unha-3 mit einer zweiten Modifikation des Satelliten Kwanmenson vom Weltrumbahnhof Sohae erfolgreich gestartet.
     
    Viele Länder, vor allem Japan, die USA und Südkorea, befürchten, dass in Wirklichkeit eine ballistische Interkontinentalrakete getestet wurde.
     
    Nordkorea hatte sich bereits 2005 zur Kernwaffenmacht erklärt und führte 2006, 2009 und 2013 Atomtests durch, auf die der UN-Sicherheitsrat mit Sanktionen reagierte. 2012 schickte das kommunistisch geführte Land nach eigenen Angaben einen Satelliten mit einer Rakete ins Weltall. Die Weltgemeinschaft vermutete einen verschleierten Test einer atomfähigen Langstreckenrakete. Die Atomwaffen- und Raketenprogramme des Landes, das Südkorea und den USA immer wieder mit Krieg droht, stehen international unter Kritik. Seit Jahren bemühen sich Südkorea, China, Russland, Japan und die USA darum, Nordkorea von den Atomaktivitäten abzubringen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Nordkoreas Raketentests (127)