19:04 28 September 2016
Radio
Militär

Krim-Vizepremier: Ukrainische Militärs auf der Krim werden als Okkupanten gelten

Militär
Zum Kurzlink
Die Zukunftsentscheidung auf der Krim (415)
0400

Nach der Entscheidung des Parlaments der Schwarzmeer-Halbinsel Krim, zum Staatsverband der Russischen Föderation beizutreten, werden Militärs anderer Länder, darunter auch der Ukraine, auf dem Territorium der Halbinsel als Okkupanten gelten. Das erklärte der Vizeregierungschef der Krim, Rustam Temirgalijew, am Donnerstag in der Regionshauptstadt Simferopol.

Nach der Entscheidung des Parlaments der Schwarzmeer-Halbinsel Krim, zum Staatsverband der Russischen Föderation beizutreten, werden Militärs anderer Länder, darunter auch der Ukraine, auf dem Territorium der Halbinsel als Okkupanten gelten. Das erklärte der Vizeregierungschef der Krim, Rustam Temirgalijew, am Donnerstag in der Regionshauptstadt Simferopol.

„Da die Krim zu einem Territorium der Russischen Föderation geworden ist, sind ausschließlich die russischen Streitkräfte die einzigen legitimen bewaffneten Formationen auf dem Territorium der Krim. Die Streitkräfte anderer Staaten werden als Okkupanten mit allen daraus resultierenden Folgen betrachtet“, sagte Temirgalijew auf einer Pressekonferenz.

Am Donnerstag hatte das Parlament der Krim beschlossen, zum Staatsverband Russlands beizutreten. Die Entscheidung soll vom Volk bei einem auf den 16. März vorverlegten Referendum bekräftigt werden.

Zugleich sagte der Vizeregierungschef, dass die Parlamentsabgeordneten ihre Vollmachten niederlegen werden, sollen die Bürger die Initiative eines Beitritts zu Russland bei dem Referendum ablehnen. „Dann werden Neuwahlen angesetzt“, sagte Temirgalijew.

Themen:
Die Zukunftsentscheidung auf der Krim (415)
GemeinschaftsstandardsDiskussion
via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
Top-Themen