SNA Radio
    Militär

    US-Zerstörer „Truxtun“ hält Kurs auf Schwarzes Meer zu „Manöver“

    Militär
    Zum Kurzlink
    0 04

    Der mit lenkbaren Raketen bewaffnete US-Zerstörer „Truxtun“ hält Kurs auf das Schwarze Meer, wo eine gemeinsame Übung mit Rumänien und Bulgarien geplant ist. Das teilte die US-Marine am Donnerstag mit.

    Der mit lenkbaren Raketen bewaffnete US-Zerstörer „Truxtun“ hält Kurs auf das Schwarze Meer, wo eine gemeinsame Übung mit Rumänien und Bulgarien geplant ist. Das teilte die US-Marine am Donnerstag mit.

    „Im Schwarzen Meer läuft der Zerstörer einen Hafen an und wird unter Teilnahme von Verbündeten und Partnern das Zusammenwirken bei der Gewährleistung der Sicherheit üben.“ Dabei hob die US-Marine hervor, dass das Manöver schon lange vor der Ukraine-Krise geplant gewesen war.

    Der zur Arleigh-Burke-Klasse gehörende Zerstörer ist mit dem elektronischen Warn- und Feuerleitsystem AEGIS mit Abfangraketen sowie mit Tomahawk-Marschflugkörpern ausgestattet.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren