07:04 22 September 2018
SNA Radio
    Militär

    Rasmussen: Nato-Aussenminister behandeln Veränderung der Beziehungen mit Russland

    Militär
    Zum Kurzlink
    0 12

    Die Nato-Außenminister werden laut Anders Fogh Rasmussen, Chef des Nordatlantischen Bündnisses, am Dienstag in Brüssel die Weiterentwicklung der Beziehungen mit Russland diskutieren.

    Die Nato-Außenminister werden laut Anders Fogh Rasmussen, Chef des Nordatlantischen Bündnisses, am Dienstag in Brüssel die Weiterentwicklung der Beziehungen mit Russland diskutieren.

    „Aller Wahrscheinlichkeit nach werden wir unsere Beziehungen mit Russland neu definieren müssen“, sagte Rasmussen vor der Sitzung des Nato-Rats. 
    „Wir haben bereits beschlossen, die praktische Kooperation mit Russland auszusetzen. Ich rechne damit, dass die Außenminister beim heutigen Treffen diesen Schritt unterstützen.“

    Außerdem würden Veränderungen in den Beziehungen mit Russland auf einer tieferen Ebene diskutiert, sagte er weiter. Hier hänge alles von der weiteren Entwicklung ab. Die Nato rufe Russland auf, Schritte zur Entspannung der Lage in der Ukraine zu unternehmen und sich in einen politischen und diplomatischen Dialog einzuschalten.

    Anfang März hatten die Nato-Botschafter beschlossen, die Planungen für eine gemeinsame Marinemission mit Russland zum Schutz des US-Schiffes „Cape Ray“ auszusetzen, auf dem die syrischen Chemiewaffen unschädlich gemacht werden sollen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren