02:23 20 Januar 2018
SNA Radio
    Militär

    Rasmussen: NATO will mobile Trainingsgruppen in der Ukraine einsetzen

    Militär
    Zum Kurzlink
    Regelung der Krise in der Ukraine (2437)
    0 0 0

    Zur Stärkung der Kooperation mit der Ukraine will die NATO mobile Trainingsgruppen in der Ex-Sowjetrepublik einsetzen. Das teilte der scheidende Allianzchef Anders Fogh Rasmussen am Dienstag in Brüssel nach einer Sitzung des NATO-Rates auf der Außenministerebene mit.

    Zur Stärkung der Kooperation mit der Ukraine will die NATO mobile Trainingsgruppen in der Ex-Sowjetrepublik einsetzen. Das teilte der scheidende Allianzchef Anders Fogh Rasmussen am Dienstag in Brüssel nach einer Sitzung des NATO-Rates auf der Außenministerebene mit.

    „Wir sprechen von einer Unterstützung bei der Transformation der ukrainischen Streitkräfte zu einer modernen und effektiven Armee, die angesichts militärischer Bedrohungen zu einem wirksamen Schutz bereit wäre“, sagte Rasmussen. „Wir werden zur Festigung der Kampfbereitschaft der ukrainischen Streitkräfte beitragen. Möglich wäre auch die Entsendung mobiler Trainingsgruppen“, sagte der Allianzchef.

    In der jüngsten Sitzung der Ukraine-NATO-Kommission auf der Ebene der Außenminister hatten sich die Allianz und Kiew auf konkrete Schritte zur Festigung der Verteidigungskraft der Ex-Sowjetrepublik geeinigt. Die Außenminister beschlossen, die Kooperation mit der Ukraine zu beschleunigen und gemeinsam an Reformen im Bereich der Verteidigung zu arbeiten.

    Themen:
    Regelung der Krise in der Ukraine (2437)