Widgets Magazine
02:26 20 Oktober 2019
SNA Radio
    Flagge der Vereinigten Staaten

    USA verweigern Teilnahme an Sicherheitskonferenz in Moskau

    © Sputnik / Denis Woroschilow
    Militär
    Zum Kurzlink
    1103
    Abonnieren

    Die USA haben die Teilnahme an der Moskauer Jahreskonferenz zu Problemen der Sicherheit verweigert. Das teilte Russlands Vizeverteidigungsminister Anatoli Antonow am Montag mit.

    Die USA haben die Teilnahme an der Moskauer Jahreskonferenz zu Problemen der Sicherheit verweigert. Das teilte Russlands Vizeverteidigungsminister Anatoli Antonow am Montag mit.

    Das russische Verteidigungsministerium hatte die Konferenz für den 23./24. Mai geplant. Das Hauptthema der Konferenz ist Antonow zufolge die jüngste Entwicklung im Nahen Osten, in Nordafrika und in Afghanistan. Zur Diskussion stünden auch Projekte „bunter Revolutionen“ auf dem Territorium der Ex-Sowjetunion, darunter in der Ukraine.

    „Wir haben alle eingeladen, aber nicht alle werden kommen. Die Amerikaner lehnten bereits ab. Möglicherweise wird noch jemand die Teilnahme verweigern. Aber das wird ihre Wahl sein. Wir hatten keine Verbotslisten zusammengestellt und keine einzige Einladung rückgängig gemacht“, fuhr Antonow fort.

    „Die Konferenz findet in jedem Fall statt, ungeachtet der vom Westen gegen Russland verhängten Sanktionen. Bislang haben mehr als 40 Länder und internationale Organisationen die Teilnahme zugesagt… Über die Konferenz werden rund 200 Journalisten berichten, was ebenfalls von einem großen Interesse für die Veranstaltung zeugt“, sagte der Minister.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren