06:52 01 Oktober 2016
Radio
    Militär

    Ukraine-Krise: Nationalgarde kesselt ostukrainisches Slawjansk ein

    Militär
    Zum Kurzlink
    Regelung der Krise in der Ukraine (2405)
    01900

    Die Nationalgarde der Ukraine hat nach Angaben des Verteidigungsministeriums in Kiew die Stadt Slawjansk im Osten des Landes eingekesselt. „Die Stadt wurde im Rahmen der zweiten Etappe der Anti-Terror-Operation blockiert“, wurde der Befehlshaber der Garde, Stepan Poltorak, in einer Mitteilung des Ministeriums zitiert.

    Die Nationalgarde der Ukraine hat nach Angaben des Verteidigungsministeriums in Kiew die Stadt Slawjansk im Osten des Landes eingekesselt. „Die Stadt wurde im Rahmen der zweiten Etappe der Anti-Terror-Operation blockiert“, wurde der Befehlshaber der Garde, Stepan Poltorak, in einer Mitteilung des Ministeriums zitiert.

    Das ukrainische Militär hatte am vergangenen Donnerstag Stellung vor Slawjansk bezogen, sah aber von einer Erstürmung der Stadt ab. Am Freitag wurde mitgeteilt, dass es keinen Sturm geben wird, weil die Armeeführung Opfer unter der Zivilbevölkerung vermeiden will. Mit der Blockade von Slawjansk wollen die Machthaber in Kiew die Versorgung und eventuelle Verstärkung der Anhänger der Föderalisierung verhindern und sie zur Aufgabe zwingen.

    Themen:
    Regelung der Krise in der Ukraine (2405)
    Top-Themen