09:46 05 April 2020
SNA Radio
    Militär
    Zum Kurzlink
    Atomstreit mit Iran (1447)
    0 10
    Abonnieren

    Der israelische Premier Benjamin Netanjahu hat dem Iran vorgeworfen, Atom- und Raketentechnologien mit Nordkorea auszutauschen. Netanjahu, der sich auf einer Japan-Reise befindet, äußerte sich dazu in einem am Mittwoch in der Zeitung „Mainichi Shimbun“ erschienenen Interview.

    Der israelische Premier Benjamin Netanjahu hat dem Iran vorgeworfen, Atom- und Raketentechnologien mit Nordkorea auszutauschen.

    Netanjahu, der sich auf einer Japan-Reise befindet, äußerte sich dazu in einem am Mittwoch in der Zeitung „Mainichi Shimbun“ erschienenen Interview.

    Zuvor waren Informationen aufgetaucht, wonach Nordkorea seine Technologien an den Iran liefere. Der Iran liege jetzt aber Netanjahu zufolge Nordkorea in diesem Bereich voraus und teile mit Pjöngjang Ergebnisse seiner Entwicklungsarbeiten.

    „Ja, genau, das ist der Fall“, antwortete Netanjahu auf die Frage, ob Nordkorea Atom- und Raketentechnologien aus dem Iran erhält.

    Er äußerte seine Hoffnung darauf, dass die soeben in Wien begonnenen Verhandlungen zwischen Teheran und der 5+1-Gruppe der internationalen Vermittler "nicht damit zu Ende gehen, dass der Iran große Zugeständnisse durchsetzt". Nach Ansicht von Netanjahu  "besteht Irans Ziel darin, die Aufhebung der Wirtschaftssanktionen zu erreichen und zugleich die Möglichkeit zu wahren, sein Atomprogramm weiter umzusetzen".

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Atomstreit mit Iran (1447)

    Zum Thema:

    USA fangen Berliner Bestellung für Schutzmasken ab – Bericht
    Russische Panzer und Helikopter im Einsatz gegen „Aggressor“ in Tadschikistan gefilmt – Video
    Brückenteil abgestürzt: Schwerer Bahnunfall im Rheintal fordert Todesopfer
    Kapitän von US-Flugzeugträger wegen „Informationsleck“ zur Corona-Situation an Bord entlassen