SNA Radio
    Militär

    Israelische Luftwaffe bombardiert Gaza-Streifen als Antwort auf palästinensischen Beschuss

    Militär
    Zum Kurzlink
    Nahostkonflikt (123)
    0 0 0
    Abonnieren

    Die israelische Luftwaffe hat am Montag den Gaza-Streifen als Antwort auf den versuchten Raketenbeschuss einer der größten Städte im Süden Israels angegriffen, wie der Armee-Pressedienst mitteilte.

    Die israelische Luftwaffe hat am Montag den Gaza-Streifen als Antwort auf den versuchten Raketenbeschuss einer der größten Städte im Süden Israels angegriffen, wie der Armee-Pressedienst mitteilte.

    Nach Angaben des Rundfunksenders „Stimme Palästinas“ wurden Stellungen der islamistischen Gruppierungen Hamas und Islamischer Jihad bombardiert. Im Ergebnis wurden drei Menschen aus nahegelegenen Häusern verletzt.

    Am Vortag hat das israelische Raketenabwehrsystem „Eiserne Kuppel“ zwei palästinensische Raketen abgefangen, die auf die Stadt Ashkelon mit 100 000 Einwohnern im Süden des Landes  abgefeuert wurden. Der Schlagabtausch dauert seit mehr als zwei Tagen an und forderte vorläufig keine Todesopfer.

    Der Beschuss, auf den die Israelis in den letzten Tagen regelmäßig mit Luftangriffen auf den Gaza-Streifen antworten, erfolgt parallel zur größten Bodenoperation im Westjordanland seit der zweiten Intifada. Tausende Armeeangehörige suchen dort nach drei vermissten israelischen Teenagern, sperren die Straßen ab und durchsuchen Häuser. Es wurden bereits mehr als 150 Palästinenser festgenommen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Nahostkonflikt (123)