14:52 17 Dezember 2017
SNA Radio
    Militär

    Nordatlantische Allianz will Grundsatzakt Russland-NATO einhalten

    Militär
    Zum Kurzlink
    0 03

    Die Außenminister der NATO-Länder sind übereingenommen, den 1997 unterzeichneten Grundsatzakt NATO-Russland bei der Gewährleistung der Sicherheit der Verbündeten unverändert zu belassen und strickt einzuhalten. Das teilte ein Allianzsprecher am Mittwoch in Brüssel nach Abschluss eines Arbeitsessens der Minister mit.

    Die Außenminister der NATO-Länder sind übereingenommen, den 1997 unterzeichneten Grundsatzakt NATO-Russland bei der Gewährleistung der Sicherheit der Verbündeten unverändert zu belassen und strickt einzuhalten. Das teilte ein Allianzsprecher am Mittwoch in Brüssel nach Abschluss eines Arbeitsessens der Minister mit.

    Am gleichen Tab beschloss die nordatlantische Allianz, den zeitweiligen Stoppt der praktischen Zusammenarbeit mit Russland wegen dessen Ukraine-Position und der Einverleibung der Schwarzmeer-Halbinsel Krim zu verlängern. Allerdings werden politische Kontakte im Rahmen des Russland-NATO-Rates auf der Ebene der Botschafter und auf höheren Ebenen fortgesetzt.

    „Die meisten Minister hoben hervor, dass die Allianz die im Grundsatzakt festgeschriebenen Prinzipien einhalten soll. Wir glauben in dieses Dokument und wollen ihm folgen, während Russland dagegen verstößt“, sagte der Sprecher, der anonym bleiben wollte.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren