03:10 15 November 2018
SNA Radio
    Militär

    Volkswehr-Chef Strelkow will in Donezker Volksrepublik Vertragsarmee aufstellen

    Militär
    Zum Kurzlink
    Entwicklung in Ostukraine (2318)
    0 0 0

    Die selbsterklärte Donezker Volksrepublik wird eine Berufsarmee aufstellen. Die Angehörigen der Volkswehr werden eine Besoldung von 5000 bis 8000 Griwna (umgerechnet 315 bis 500 Euro) erhalten, wie der Volkswehr-Chef Igor Strelkow in einem Interview für das örtliche Fernsehen mitteilte.

    Die selbsterklärte Donezker Volksrepublik wird eine Berufsarmee aufstellen. Die Angehörigen der Volkswehr werden eine Besoldung von 5000 bis 8000 Griwna (umgerechnet 315 bis 500 Euro) erhalten, wie der Volkswehr-Chef Igor Strelkow in einem Interview für das örtliche Fernsehen mitteilte.

    Bürgerkrieg in der Ukraine: Kräfteverhältnis

    „Ich will sagen, dass viele offenbar bereit wären, der Volkswehr beizutreten, wenn es eine Garantie für ihre Familien gäbe. Nun wird es eine solche Garantie geben. Geplant ist, ab diesem Monat den Angehörigen der Volkswehr nach örtlichen Gradmessern recht hohe Summen (5000 bis 8000 Griwna) zu zahlen.  Das heißt, wir werden eine Vertragsarmee aufstellen“, äußerte Strelkow.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Entwicklung in Ostukraine (2318)