09:09 22 Februar 2020
SNA Radio
    Militär

    NATO-Manöver Sea Breeze-2014 im Schwarzen Meer zu Ende gegangen

    Militär
    Zum Kurzlink
    Nato verstärkt Aktivitäten an Russlands Grenzen (357)
    0 20
    Abonnieren

    Sieben NATO-Länder haben ihr Manöver Sea Breeze-2014 im Schwarzen Meer beendet. Das meldete die Nachrichtenagentur Reuters am Donnerstag unter Berufung auf das Verteidigungsministerium Bulgariens.

    Sieben NATO-Länder haben ihr Manöver Sea Breeze-2014 im Schwarzen Meer beendet. Das meldete die Nachrichtenagentur Reuters am Donnerstag unter Berufung auf das Verteidigungsministerium Bulgariens.

    „Die Militärübung ging mit Erfolg zu Ende“, erklärte ein Ministeriumssprecher. Zuvor hatte Sofia mitgeteilt, dass das Manöver vom 4. bis 13. Juli stattfinden wird. Zur Ursache für die Verlängerung der Übung machte das Verteidigungsamt Bulgariens keine Angaben.

    Das Manöver war bereits vor der Zuspitzung der Ukraine-Krise geplant worden. Geübt wurden gemeinsames Monitoring kommerzieller Seetransporte, Handlungen bei der Abwehr asymmetrischer Bedrohungen sowie Operationen zur U-Boot-Abwehr.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Nato verstärkt Aktivitäten an Russlands Grenzen (357)

    Zum Thema:

    Syrien veröffentlicht Video von Abwehr eines Terroristenangriffs in Idlib
    „Armselige Kreatur“ – Entrüstung über Hans-Georg Maaßens Äußerungen zu Hanau
    „Merkel muss sich an Gesetze halten“: AfD geht mit Strafanzeige gegen Kanzlerin vor
    „Rettung des letzten Atomwaffenvertrags“ - Appell der Ex-Außenminister Albright und Iwanow