06:00 10 Dezember 2016
Radio
    Militär

    NATO-Manöver Sea Breeze-2014 im Schwarzen Meer zu Ende gegangen

    Militär
    Zum Kurzlink
    Nato verstärkt Aktivitäten an Russlands Grenzen (339)
    0 207 0 0

    Sieben NATO-Länder haben ihr Manöver Sea Breeze-2014 im Schwarzen Meer beendet. Das meldete die Nachrichtenagentur Reuters am Donnerstag unter Berufung auf das Verteidigungsministerium Bulgariens.

    Sieben NATO-Länder haben ihr Manöver Sea Breeze-2014 im Schwarzen Meer beendet. Das meldete die Nachrichtenagentur Reuters am Donnerstag unter Berufung auf das Verteidigungsministerium Bulgariens.

    „Die Militärübung ging mit Erfolg zu Ende“, erklärte ein Ministeriumssprecher. Zuvor hatte Sofia mitgeteilt, dass das Manöver vom 4. bis 13. Juli stattfinden wird. Zur Ursache für die Verlängerung der Übung machte das Verteidigungsamt Bulgariens keine Angaben.

    Das Manöver war bereits vor der Zuspitzung der Ukraine-Krise geplant worden. Geübt wurden gemeinsames Monitoring kommerzieller Seetransporte, Handlungen bei der Abwehr asymmetrischer Bedrohungen sowie Operationen zur U-Boot-Abwehr.

     

    Themen:
    Nato verstärkt Aktivitäten an Russlands Grenzen (339)

    Top-Themen