00:26 24 Januar 2018
SNA Radio
    Hyperschallrakete X-51A

    Neue Waffe: Hyperschallrakete explodiert bei Test in USA

    © Foto: Public Domain
    Militär
    Zum Kurzlink
    0 247

    In den USA ist ein Test einer neuen Hyperschallrakete gescheitert. Die neuartige Waffe explodierte am Montag kurz nach dem Start auf der Kodiak-Insel südlich von Alaska.

    In den USA ist ein Test einer neuen Hyperschallrakete gescheitert. Die neuartige Waffe explodierte am Montag kurz nach dem Start auf der Kodiak-Insel südlich von Alaska.

    „Die Waffe explodierte nach dem Start und stürzte auf das Gelände ab", bestätigte Pentagon-Sprecherin Maureen Schumann gegenüber der Agentur Reuters. Niemand sei verletzt wurden. Die Rakete aus der Gemeinschaftsproduktion der US. Army und der Sandia National Laboratories hätte im Flug eine Geschwindigkeit von mehr als 6000 km/h erreichen und ein Übungsziel auf dem Atoll Kwajalein im südlichen Pazifik treffen sollen. Die Rakete wurde für das US-Programm des weltweiten Schnellschlags (Prompt Global Strike) entwickelt, das einen schnellen Angriff an jedem Ort der Welt mit tödlicher Präzision in nur einer Stunde ermöglichen soll. Der erste Test einer US-Hyperschallwaffe war 2011 erfolgreich. Drei Monate davor war der Test einer US-Hyperschalldrohne gescheitert.