16:30 16 Februar 2019
SNA Radio
    Militär

    Nato beschließt neue Eingreiftruppe mit Tausenden Soldaten

    Militär
    Zum Kurzlink
    Nato verstärkt Aktivitäten an Russlands Grenzen (357)
    0 01

    Die Nato hat bei ihrem Gipfel in Wales den Aufbau einer neuen Eingreiftruppe beschlossen. Die neue Formation wird aus mehreren Tausend Soldaten bestehen, wie Nato-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen am Freitag ankündigte.

    Die Nato hat bei ihrem Gipfel in Wales den Aufbau einer neuen Eingreiftruppe beschlossen. Die neue Formation wird aus mehreren Tausend Soldaten bestehen, wie Nato-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen am Freitag ankündigte.

    „Wir sind einig über den Aufbau einer schnellen Eingreiftruppe“, sagte Rasmussen auf einer Pressekonferenz. Sie würde aus mehrere tausend Armeeangehörigen bestehen, die zu schnellen Einsätzen bereit sein würden. Laut Rasmussen boten sich die baltischen EU-Staaten, Polen und Rumänien als Standorte für die Stationierung der Eingreiftruppe an.

    Nato: Mitglieder, Streitkräfte, Entwicklung > >

    Das Bündnis verfügt bereits mit den „Nato Response Force“ und „Immediate Response Force“ über schnelle Eingreiftruppen. Bei der neuen Formation soll die Einsatzgeschwindigkeit von Wochen auf Tage verringert werden. Großbritannien stellt 3500 Soldaten für die Eingreiftruppe bereit.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Nato verstärkt Aktivitäten an Russlands Grenzen (357)